Lothar Janssen

Präsident SIFG
Theologe und Psychologe, lic. phil. I (Universität Zürich), Fachpsychologe für Psychotherapie FSP.
Leiter einer Beratungs- und Präventionsstelle in einem Schulsystem in Hombrechtikon (Zürcher Oberland). Lehrer und Schülerberater an der Kantonsschule Uster mit psychotherapeutischer Praxis in Uetikon. Weiterbildungen u.a. zu zielgerichteter Gewalt (Amok), Mitarbeit in verschiedenen Gremien und Schulen zur Prävention von zielgerichteter Gewalt, Praxisgemeinschaft mit Dr. M. Rufener in Uetikon.

 

Laurent Luks

hat in Zürich, Luzern und Paris Politik- und Islamwissenschaften und öffentliches Recht studiert und mit einem M.A. in World Society and Global Governance abgeschlossen. Er fokussierte in seinem Studium auf den Zusammenhang von Religion und Gewalt und spezialisierte sich in den Islamwissenschaften auf die Themen Islamismus und Salafismus, Militanter Islamismus und Radikalisierung. Laurent Luks arbeitet seit über fünf Jahren in der Kommunikationsbranche und ist zurzeit als Mitglied der Geschäftsleitung in den Aufbau einer Public Affairs Agentur in Zürich involviert. Seit Sommer 2016 ist er zudem beim SIFG tätig.

 

Peter Rüegger Dr. iur.

arbeitete sieben Jahre als Bezirksanwalt (heute Staatsanwalt) in Zürich und leitete danach während 15 Jahren eine Ermittlungseinheit bei der Stadtpolizei Zürich zur Verfolgung von Straftaten gegen die physische, psychische und sexuelle Integrität von Erwachsenen und Kindern. Zudem baute er das kantonale Bedrohungsmanagement in Zürich auf. Peter Rüegger ist Mitherausgeber des Handbuchs sexualisierte Gewalt und ist heute in einer Anwaltskanzlei als Rechtsberater für Opfer und Geschädigte tätig.

 

Philipp Horn Dr.

ist Diplom-Psychologe und Psychoanalytiker, Praxis in München und als Organisationsberater im Bereich Management Coaching und Führen in Krisen tätig. Darüber hinaus berät Philipp Horn Unternehmen und Organisationen in komplexen Sicherheits- und Bedrohungslagen sowie exponierten Personen zum Verhalten in Extremsituationen.

 

Dirk Baier, Prof. Dr.

Leiter Institut Delinquenz & Kriminalprävention ZHAW Zürich Arbeits- und Forschungsschwerpunkte in Jugend- und Gewaltkriminalität, Extremismus und Methoden der empirischen Sozialforschung, zahlreiche Veröffentlichungen, u. a.: «Politischer Extremismus unter Jugendlichen in der Schweiz.»